home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:     

Autor Jonny Sivo
Titel Der rettende Strahl
Utopischer Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1960
Titelbild 2 Karl Stephan
Nachdrucke
  • 1961: "UTOPIA Zukunftsroman" Heft # 266: "Dunkelstern kontra Erde" · Erich Pabel Verlag, Rastatt · o. J. (24. Februar 1961) · gekürzter Nachdruck · 62 S. · Cover: H. Albrecht (= Karl Stephan) · mit Innenillustrationen. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha
     Titelbild 

    JONNY SIVO [ Heinz Schiegl (*1929) ]

    DER RETTENDE STRAHL
    Utopischer Roman

    Als einer der erfolgreichsten Agenten des asiatischen Geheimdienstes wird Fred Milton auf die Erfindung Prof. Rileys angesetzt. In jahrzehntelanger Arbeit ist dem amerikanischen Gelehrten die Entwicklung eines Schwerkraftneutralisators gelungen, womit eines der wichtigsten Probleme der Raumfahrt gelöst scheint. Um diese epochale Erfindung für den asiatischen Staatenbund zu gewinnen, bedient sich Fred Milton aller Agententricks und technischen Mittel, die ihm zur Verfügung stehen. Es gelingt ihm, in das Haus des Professors einzudringen, doch dieses verwegene Unternehmen beschert ihm eine unglaubliche Überraschung.

    Fred Milton kehrt ohne den Schwerkraftneutralisator zu seinen Auftraggebern zurück. Statt dessen hat er Dinge erfahren, die ihn die Erfindung des Gelehrten vergessen lassen. Die Erde ist in Gefahr! Aus den Tiefen des Weltraumes rast ein Dunkelplanet auf die Erde zu.

    Während Fred Milton diese erlauschte Nachricht persönlich dem chinesischen Diktator überbringt, sinnt Professor Riley darüber nach, wie die Erde gerettet werden könnte. Noch steht er unter dem Eindruck eines überwältigenden Erlebnisses, das ihm durch den Besuch eines Menschen von einem anderen Stern zuteil wurde. Von diesem Besucher hat er erfahren, welche Gefahr der Erde droht, und er hat auch vernommen, daß die Menschen dieses fernen Planeten nicht gewillt sind, ihre Wundertechnik - der rettende Strahl - für die Menschheit einzusetzen. Denn die Erde sei ein Verbrecherplanet.

    Noch wissen nur wenige um die drohende Katastrophe. Diese wenigen aber beginnen um die Zukunft der Menschheit zu kämpfen.

    Impressum: © by Bewin-Verlag : B. Winterbach K.-G. Menden · Gesamtherstellung: Gebr. Platzmann, Iserlohn · AKTION 57 - Das gute Unterhaltungsbuch.

    BEWIN-VERLAG · B. WINTERBACH K. G. · MENDEN / SAUERLAND

    [ OA | o. J. (1960) | 256 S. (7-256) | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 ] +

    [ TG # 14 - Juni 1960 | Illmer-237 | Serowy # 1129-2 | dnb+ ]

    [ Ps. = *RMH ]