home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   4 von 4   nächster Eintrag letzter Eintrag

Autor Alph Zeno
Titel Die Raumstation
Zukunftsroman
Verlag Luro-Verlag, Alberti & Co., Köln
Jahr 1959
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha
 Titelbild 

ALPH ZENO

DIE RAUMSTATION

Die Menschen haben keine Heimat mehr auf der Erde, verwilderte Hunde werden wohl die Herrschaft an sich reißen. Ein Raumschiff nach den neuesten Grundsätzen erbaut und einige Lebensmittel sind das einzige, was die Erde dem kleinen Häuflein übriggebliebener Menschen läßt.

So starten sie in den Weltraum und versuchen in einer gefundenen Raumstation ein neues Leben aufzubauen. Ruhe gibt es aber auch hier keine, denn nun müssen sie mit den Gefahren und Unbillen des Weltenraums fertig werden.

Zudem müssen sie von Zeit zu Zeit der Erde Lebensmittel und Wasser abtrotzen, sie, die Erdverbundenen wollen und können immer noch nicht einsehen, daß sie keine Daseinsberechtigung auf dem Erdball mehr haben. Aber jeden Versuch, mit der Erde neue Freundschaft zu schließen, müssen sie teuer bezahlen. Momoko und Yukiko sind natürlich ein großes Erlebnis und eine große Überraschung.

So ist es auf die Dauer nicht zu vermeiden, daß sich die kleine Gruppe in zwei Lager spaltet: Fritz und seine Freunde richten ihren Blick wieder auf die Erde, während Richard mit seinen Gefährten ihren Blick in den Weltenraum schweifen lassen, um auf neuen Planeten nach neuen Lebensmöglichkeiten zu suchen.

LURO-VERLAG  -  ALBERTI & CO.  -  KÖLN

[ OA | o.J. (1. Auflage, 1958) | 234+1=235 S. | 18 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 | mit Verlagsprogramm auf dem hinteren Buchdeckel ] +

[ TG # 7 - März 1959 ]