home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   24 von 44   nächster Eintrag letzter Eintrag

Serie Der prokaskische Krieg (Shols) #3
Autor W. W. Shols
(Winfried Scholz)
Titel Experiment mit der Ewigkeit
Zukunftsroman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1961
Titelbild 2 Johnny Bruck
Nachdrucke
  • 1963: "TERRA Utopische Romane" Heft # 272: "Experiment mit der Ewigkeit - 2. Roman aus dem Prokaskischen Krieg" · Arthur Moewig Verlag, München · 63 S. · Cover: Johnny Bruck.
  • 2000: in "Utopische Welten" Band # 1: "W. W. Shols: Der Prokaskische Krieg - Teil 1" ("Rebell des Weltraums" · "Der große Zeitsprung" · "Experiment mit der Ewigkeit") · Heinz Mohlberg-Verlag, Köln · Paperback · 352 S. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha
     Titelbild 

    W. W. SHOLS
    [ Winfried Scholz (1925-1981) · alias W. Brown (VP) · alias William Brown (VP) · alias Winston Brown · alias Munro R. Upton (SP) ]

    EXPERIMENT MIT DER EWIGKEIT
    [ Serie "Der Prokaskische Krieg" # 3 ]

    Zukunftsroman

    Man nennt Perry Barnett den "Rebellen des Weltraums". Sein Name ist in aller Munde, seitdem er ein neues Kapitel in der Menschheitsgeschichte einleitete. Als Kapitän des sagenhaften, heroischen Rebellenschiffes "Cora" begab er sich zu den Prokas und schuf die Voraussetzungen für Friedensverhandlungen, mit denen nun ein langer, furchtbarer Krieg beendet werden soll.

    Aber während Diplomaten beider Weltraummächte auf Poldini II die Friedensbedingungen aushandeln, wird ein Proka ermordet. Die Prokas behaupten, ein Mensch sei der Mörder, und zwar kein anderer als Praxlomza, der Freund Perry Barnetts. Praxlomza entzieht sich einer Festnahme durch die Flucht in den Weltraum. Der Friede ist bedroht. Er kann nur gerettet werden, wenn Praxlomza den prokaischen Gerichten ausgeliefert wird.

    In dieser kritischen Stunde der Weltgeschichte erhält Perry Barnett den Auftrag, Praxlomza zu jagen und auszuliefern. Er allein ist fähig, den Flüchtling aufzuspüren. Was wird Perry Barnett tun? Entscheidet er sich für den Frieden oder für den Freund?

    Perry Barnett startet in den Raum, und auf seiner abenteuerlichen Reise kommt es zu dem erregenden "Experiment mit der Ewigkeit".

    Impressum: © by Bewin-Verlag : B. Winterbach K.-G., Menden · Gesamtherstellung: Gebr. Platzmann, Iserlohn.

    BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K. G. | MENDEN / SAUERLAND

    [ OA | o. J. (1961) | 254 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 | Serie "Der Prokaskische Krieg · Perry Barnett's Abenteuer" # 3 ] +

    [ TG # 19 - Apr 1961 | Illmer-233 | Serowy # 1120-6 | ddb+ (falsches Datum: ~1960) ]

    Zur Serie:

  • Von 1959-1963 sind sechs Leihbücher - ohne Serientitel - mit den Abenteuern von "Perry Barnett" erschienen: Band # 1-2 bei DÖRNER · Band # 3-6 bei BEWIN.

  • Unter dem Serientitel "Der Prokaskische Krieg" wurden die Bände # 2-4 im Jahr 1963 in der Heftreihe "Terra Utopische Romane" - gekürzt - nachgedruckt.

  • In den Jahren 2000 und 2001 hat der Heinz Mohlberg Verlag in Köln die gesamte Serie in 2 Paperback-Bänden unter dem Serientitel "Der Prokaskische Krieg" innerhalb der Reihe "Utopische Welten" neu publiziert. 




  •