home daten infos mitarbeit links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:      Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   2 von 4   nächster Eintrag letzter Eintrag
Autor Heinz Gartmann
Titel Raketen von Stern zu Stern
[ Eine populäre Geschichte der Rakete ]
Verlag Lot-Verlag Worms
Jahr 1949
Titelbild Günter Radtke
Titelbild 2 Günter Radtke
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha
 Titelbild 

HEINZ GARTMANN [ 1917-1960 ]

RAKETEN VON STERN ZU STERN

sind ein Wunschtraum unserer Zeit, der morgen Tatsache sein wird. Heute schon wird er für den Leser dieses einzigartigen Buches zur Wirklichkeit, dieses Buches, das sich trotz aller Blicke in die Zukunft nur an Tatsachen und Erkenntnisse der Gegenwart hält. Alt und Jung werden dieses Buch des trotz seiner Jugend bereits international anerkannten deutschen Raketenforschers Heinz Gartmann mit der gleichen Begeisterung lesen, denn sein farbiger, leicht verständlicher und von feinem Humor durchsetzter Stil machen es trotz aller wissenschaftlichen Exaktheit zu einer Lektüre, die keinem der bekanntgewordenen utopischen Romane an Spannung nachsteht. Dabei liegt das Buch fern jeder Utopie. "Was über Raketentechnik und die neue, bevorstehende Raumschiffahrt heute zu berichten ist", - so schreibt Prof. H. Oberth, der bekannteste und bedeutendste deutsche Raketenforscher im Vorwort - ,,gehört zu den spannendsten Ergebnissen menschlicher Forschung. Darüber unterrichtet zu sein, ist der verständliche Wunsch aller Zeitgenossen dieses Geschehens. Behutsam in die kosmische Aera unserer Zeit einzuführen, das ist der Sinn dieses Buches", das mit erstaunlichem Erzählergeschick und vielleicht wegweisend für den großen Reportagenstil der Zukunft eine Entwicklung der Raketenforschung von ihren Uranfängen in vorchristlicher Zeit bis in die Tage der jüngsten Gegenwart aufzeigt. So werden wir bei der Lektüre staunend erleben können, daß die Wirklichkeit unserer Zeit auch kühnste Phantasien längst überflügelt hat.

Dipl. Ing. Heinz Gartmann, der Verfasser dieses hervorragenden Buches, ist heute trotz seiner Jugend - am 12. Dezember 1917 wurde er in Dessau geboren - bereits eine der interessantesten Persönlichkeiten der internationalen Raketen- und Weltraumforschung. Nach seinem Studium des Flugmotorenbaues an der Technischen Hochschule Berlin wurde er Mitglied der Lilienthal-Gesellschaft und verfaßte eine große Anzahl von Forschungsberichten über seine Raketenversuche. In den Jahren 1946-47 besucht er als Raketenspezialist amerikanische Versuchsstätten, wird Ehrenmitglied der "Raketengesellschaft von Detroit, USA", Mitglied der "Pazifistischen Raketengesellschaft" in Kalifornien und einziges aktives deutsches Mitglied der "Britischen Interplanetarischen Gesellschaft" in London. Heinz Gartmann, der als Mitarbeiter an namhaften deutschen und ausländischen Tages- und Fachzeitungen hervortritt, ist heute wissenschaftlicher Leiter der "Gesellschaft für Weltraumforschung e. V.", Stuttgart, und genießt hier wie als Autor weiterer demnächst erscheinender Raketenfachbücher internationalen Ruf.

Inhalt:

  • Geleitwort
  • Komete von Menschenhand
  • Von Luftschiffen, fliegenden Flügeln und
  • Mondraketen
  • Auf den Flügeln der Legende
  • Vom Feuerpfeil zur Fernrakete
  • Ein Raumschiff wird gebaut
  • Monde aus der Werkstatt
  • Vorstoß ins Weltall
  • Jenseits der Atmosphäre
  • Menschen auf dem Mond
  • Reisen durch den Weltenraum
  • Eine sterbende Welt
  • Dem Morgenstern entgegen
  • Raketen für den Frieden

    Impressum: © 1949 by Lot-Verlag GmbH, Worms · G.M.Z.F.O. DEP. No. 8905/1949 · Schutzumschlagentwurf und Illustrationen von Günter Radtke, Uetze/Han.

    LOT-VERLAG GMBH · WORMS

    [ OA | 1949 | 191+1=192 S. | 21 x 15,5 | HLn m. Deckelvignette u. farb. ill. SU: DM 5,85 | Geleitwort von Professor Hermann Oberth S. 5-6) | mit Foto des Autors | mit Inhaltsverzeichnis (S. 192) | mit 12 ganzseitigen s/w Illustrationen von Günter Radtke ] +=

    [ 2. Auflage: o. J. · © 1949 · sonst wie 1. Auflage ]

    [ Bloch² # 1100 | TG Katalog-36 | Illmer-111 | ddb+ ]

    [ Die erste Buchveröffentlichung von Heinz Gartmann · Eine populäre Geschichte der Rakete und ein Plädoyer für die Weltraumfahrt ]

    Zu den Illustrationen von Günter Radtke:

    • Cover 2 = Abbildung auf Seite 187 "Raumschiff startet zum Vorstoß ins Weltall" von Günter Radtke

    • Alle Illustrationen von Günter Radtke auf:
      retro-futurismus.de
     



  •