home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   32 von 64   nächster Eintrag letzter Eintrag

Serie Sun Koh (van Holk) #16
Autor Freder van Holk
(Paul Alfred Müller)
Titel Die Tarnkappe
Abenteuerroman
Verlag Hermann Borgsmüller-Verlag
Münster/Westfalen
Jahr 1959
Originaltitel Lok Myler: Die Tarnkappe · (SUN KOH # 5)
Originaljahr 1938
Titelbild
Nachdrucke
  • 1980: "Die phantastischen Abenteuer von SUN KOH" TB # 35 · Erich Pabel Verlag, Rastatt · Gekürzte Taschenbuchausgabe · neu bearbeitet von Heinz Reck · 161 S. · Cover: Nikolai Lutohin.
  • 2015: "SUN KOH" # SK 8: "Die Fesseln der Tuareg" · enthält: "Die Fesseln der Tuareg" und "Die Tarnkappe" · Nachdruck der Borgsmüller-Leihbuch-Ausgabe (jeweils 2 Leihbuch-Romane in einem Band) · Heinz Mohlberg Verlag, Köln · Paperback · 304 S. · Cover: Arndt Drechsler · mit Abbildungen der Original-Titelbilder auf dem Backcover. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha
     Titelbild 

    FREDER VAN HOLK
    [ Paul Alfred Müller (1901-1970) · alias Lok Myler · alias Werner Keyen · alias Rolf Hermes (VP) ]

    DIE TARNKAPPE
    [ "SUN KOH Abenteuer" # 16 ]

    Die gewaltigen Vorbereitungen, die Sun Koh für den Aufstieg von Atlantis trifft, bleiben nicht immer unter der Decke. Agenten, Interessenten und Behörden werden aufmerksam. Der unterirdische Kampf beginnt. Mord geht um, wichtige Dokumente gehen verloren. Zeitungen bringen Sensationen. Eine Schiffskatastrophe reißt den Vorhang auf und zeigt eins der sagenhaften Luftschiffe Sun Kohs, eine Vermessungskommission prüft mißtrauisch die angeblichen Hebungen des Atlantikbodens und einige Männer wollen unbedingt die großen Werke auf Yukatan sehen. Aber hinter Sun Koh stehen Männer, die ein Loch geschickt wieder zufädeln können und ihren Spaß daran haben, und nicht einmal Manuel Garcia läßt es sich nehmen, von den Bäumen herunter zu klettern, um andere auf den Baum zu bringen.

    IHR HERMANN BORGSMÜLLER VERLAG · MÜNSTER / WESTF.

    [ Überarbeitete Neuausgabe | o. J. (1959) | 296 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 ] +

    [ TG # 8 - Mai 1959 | Illmer- | Serowy # 597-184 | ddb+ (~1960) ]

    [ "Die Tarnkappe" ist eine überarbeitete Neuausgabe des im Jahr 1938 im Verlag A. Bergmann, Leipzig unter dem Pseudonym Lok Myler erschienenen "SUN KOH" Bandes # 5: "Die Tarnkappe · Eine unwahrscheinliche Geschichte" (8°· 243 S. · in der 1. Auflage als Leinenband (siehe Cover 2) m. SU · die 2. Auflage als Halbleinen m. neuem SU und P. A. Müller als Autor), der - bearbeitet - die folgenden 4 Hefte der 1933-1936 im A. Bergmann Verlag Leipzig unter dem Pseudonym Lok Myler erschienenen Heftreihe "SUN KOH - DER ERBE VON ATLANTIS" zusammenfaßte:

  • # 107: "Das schwere Wasser"
  • # 140: "Der große Unbekannte"
  • # 141: "Zwischenfall"
  • # 142 "Tarnung".

    (Quelle: Heinz J. Galle - s. u.) ]

    Rezensionen / Materialien:

  • Heinz J. Galle / Markus R. Bauer:
    "SUN KOH · Der Erbe von Atlantis und andere deutsche Supermänner · Paul Alfred Müller alias Lok Myler alias Freder van Holk · Leben und Werk."
    2003: SSI-media, Zürich.
    (Hier, auf Seite 255, sind s/w Abbildungen der beiden unterschiedlichen SU-Cover der 1. und 2. Auflage im Bergmann Verlag zu finden).

     




  •