home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   26 von 34   nächster Eintrag letzter Eintrag

Autor James Spencer
(Verlagspseudonym, in vielen Fällen: Werner Ewald)
Titel Raumkadetten
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1968
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Michael Wolter
 Titelbild 

JAMES SPENCER
[ Werner Ewald ]

Raumkadetten

S.F.-Roman

Kein Meister ist vom Himmel gefallen. Diese Erfahrung müssen auch die jungen Raumkadetten machen.

Ihre Freude darüber, daß sie aus dem eintönigen Kasernenbetrieb in das Schulschiff TERRA II verlegt werden, erhält gleich bei ihrer Ankunft einen erheblichen Dämpfer. Ihr Ausbilder macht ihnen schnell klar, daß das, was sie in der Kaserne getrieben haben, ein Kinderspiel gegen den Dienst auf dem Schulschiff war. Und er ist bereit, ihnen das auch gleich zu demonstrieren. Doch die Gruppe 11 hält durch und wird sogar Jahrgangsbeste. Zum Lohn dafür darf sie als erste selbständig einen Ausflug mit einem Beiboot unternehmen. Der Jubel ist groß, doch bald kommt die Ernüchterung.

Gefahren stürzen auf sie ein und fordern von den Siebzehn-jährigen das Letzte. Dank der harten Ausbildung halten sie durch und überleben. Doch kurze Zeit später geraten sie in das Räderwerk einer übermächtigen, unheimlichen Kraft, die nach der Galaxis greift.

Sie landen bei Tintas, im System Mitras, einer Rasse, die mit den Terranern keine noch so geringe Ähnlichkeit hat.

Werden die blutjungen Männer dem allen standhalten? - Diese Frage stellt sich dem S. F.-Leser. Er erhält eine überraschende Antwort.