home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   1 von 3   nächster Eintrag letzter Eintrag

Autor Edwin Charles Tubb
Titel Die goldene Pyramide
Utopischer Roman
Verlag Hönne Verlag
Balve
(Gebr. Zimmermann)
VerlagsNr. 720
Jahr 1959
Originaltitel Venusian Adventure
Originaljahr 1953
Übersetzer Heinrich F. Gottwald
Nachdrucke
  • 1960: "TERRA Utopische Romane" Heft # 124 · Arthur Moewig Verlag, München · (gekürzter) "Nachdruck der Buchausgabe DIE GOLDENE PYRAMIDE" · 62 S. · Cover: Karl Stephan (Signatur). 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha
     Titelbild 

    E. C. TUBB
    [ Edwin Charles Tubb (1919-2010) · alias Charles Grey ]

    DIE GOLDENE PYRAMIDE
    Science-Fiction-Roman
    [ Reihe "Utopia-Spitzenklasse ]

    Thorn und Scrivner, zwei dersertierte Raumschiffahrer, wußten nicht, worauf sie sich einließen, als die mit Professor Fenshaw und seiner anmutigen, resoluten Tochter Pat aufbrachen, um im Flugzeug den gefährlichen Urwald auf der Venus zu überqueren. Die Maschine gerät in einen Sturm, stürzt ab, und die grausamen, übermenschlichen, ekelhaften Wesen des Dschungels bedrohen die überlebenden Erdenmenschen. Der Tod streckt seine gierige Hand aus, aber unter Überwindung grausiger Gefahren erreicht die kleine Gruppe, auch wenn sie schweren Blutzoll entrichten muß, das Ziel, das eingie aus wissenschaftlichem Forscherdrang, andere aber aus nackter Goldgier seit vielen Jahren erträumt haben.

    Sie kommen ans Ziel, sie finden die goldene Pyramide, ein ungeheures Bauwerk, nicht von Menschenhand. Neue Gefahren gilt es zu überwinden, und dann entschleiert sich ihnen das Geheimnis, das zu groß ist, als daß Menschengeist es erfassen könnte - und dürfte.

    Impressum: © by Hönne-Verlag, Balve i. W. · Gesamtherstellung: Gebr. Zimmermann, Balve · Verlags-Nr. 720 · 1. Auflage · Englischer Originaltitel: VENUSIAN ADVENTURE · Deutsche Erstausgabe · Übersetzt von Dr. H. F. Gottwald.

    HÖNNE - VERLAG - BALVE i. WESTF.
    [ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve i. W. ]

    [ DEA | o. J. (1959) | 1. Auflage (1.-5. Tausend) | 253 S. (9-253) | 18,5 x 12, 5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 ++ Ln m. SU | Reihe "Utopia-Spitzenklasse | mit Verlagswerbung für diese Reihe auf dem hinteren Buchdeckel | mit Werbeseiten für die Buchgemeinschaft TRANSGALAXIS und den SCIENCE FICTION CLUB EUROPA ] +=

    [ TG # 8 - Mai 1959 | Illmer-255 | Serowy # 1235-18 | dnb+ ]

    Klappentext des TERRA Heftes:Als Thorn und Scrivner, zwei desertierte Raumfahrer, sich Professor Fenshaw's Expedition zur Erforschung eines noch unerforschten venusianischen Dschungelgebietes anschließen, wissen die beiden Männer noch nicht, welch tödliche Gefahren sie erwarten.

    Nach dem Absturz des Expeditionsflugzeuges in der Dschungelhölle gestrandet, erreichen die Überlebenden nach unsäglichen Mühen ihr Ziel - ein sagenhaftes Bauwerk, das Zeugnis ablegt von der Existenz einer uralten hochzivilisierten Rasse, die einmal das Solsystem beherrscht hat. Doch das Erbe dieser Rasse - die im Innern der Pyramide angehäuften Errungenschaften einer überlegenen Technik - ist zu gewaltig, als daß Menschengeist es erfassen könnte - und dürfte ...

    Rezensionen / Materialien:

  • Hermann Urbanek: "E. C. Tubb" in: Joachim Körber (Hg.) "Bibliographisches Lexikon der utopisch phantastischen Literatur". Corian-Verlag, Meitingen. Lose-Blatt-Sammlung. 5. Erg. Lfg. 1986 (mit Bibliographie von Joachim Körber und Hermann Urbanek).

     




  •