home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   10 von 52   nächster Eintrag letzter Eintrag

Autor J. E. Wells
(Eberhard Seitz, 6.1.1912 - 31.3.1981)
Titel Der denkende Planet
Zukunfts-Roman
Verlag Hönne Verlag
Balve
(Gebr. Zimmermann)
VerlagsNr. 699
Jahr 1958
Titelbild 2 Jacohof / Jocahoj
Nachdrucke
  • 1959: "UTOPIA Zukunftsroman" Heft # 174 · Erich Pabel Verlag, Rastatt · 60 S. · Cover: Jacohoj/Jacohof. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha
     Titelbild 

    J. E. WELLS
    [ Eberhard Seitz (*1912) · alias Enrico Antares · alias Henry Sherwood ]

    DER DENKENDE PLANET

    Zukunftsroman

    Längst hat sich die Sonne zur Nova gewandelt, längst liegt das System Sol, die Erde einbegriffen, im kosmischen Dunkel und in der Kälte des Raumes. Wer spricht noch von der Erde, wer spricht noch von der kleinen Sonne fünfter Größe, die man einst Sol nannte? Milliarden Jahre sind verflogen, sind in die Unendlichkeit des Raumes hineingeflogen, sie wurden verweht und vergessen . . .

    Doch das Leben hat sich erhalten. Der riesige galaktische Raum mit seinen Millionen Sonnen ist die Wohnstätte derer, die sich mit Härte und Zähigkeit und Wissen behaupten konnten. Es sind die Menschen wie eh und je . . . Sollen wir, die Vorfahren aus aschgrauer Vergangenheit, uns wundern, wenn sich die Menschen jener Zeit mit Problemen befassen, die uns heute noch absolut unbegreiflich sind?

    Von einem dieser Probleme handelt dieser Roman, mit dem unser Autor J. E. Wells bewiesen hat, dass sich auch die deutsche Science Fiction-Literatur der amerikanischen ebenbürtig an die Seite stellen kann.

    HÖNNE-VERLAG - BALVE i. WESTF.
    [ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve i. W. ]

    [ OA | 1. Auflage · o. J. (1958 · 1.-5. Tsd.) | 252 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 | mit Werbung für den Utopia-Spezialversand TRANSGALAXIS | mit Werbung für Zukunftsromane von J. E. Wells auf dem hinteren Buchdeckel ] +

    [ TG # 7 - März 1959 | Illmer-274 | Serowy # 1296-22 | ddb + ]