home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   1 von 2   nächster Eintrag letzter Eintrag

Autor Dan Morgan
Titel A-T-Kraft über Terra
Science-Fiction-Roman
Verlag Hönne Verlag
Balve
(Gebr. Zimmermann)
VerlagsNr. 706
Jahr 1958
Originaltitel Cee Tee Man
Originaljahr 1955
Übersetzer Heinrich F. Gottwald
Nachdrucke
  • 1959: "TERRA Utopische Romane" Heft # 86: "Der Gehirnwäscher" · Arthur Moewig Verlag, München · gekürzter Nachdruck · 62 S. · Cover u. Innenillustrationen: Karl Stephan. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha
     Titelbild 

    DAN MORGAN  [ 1925-2011 ]

    A-T-KRAFT ÜBER TERRA
    [ Reihe "Utopia-Spitzenklasse" ]

    Der alte Raumschiffs-Kapitän hatte Grant Shaw gewarnt: "Kehren Sie nicht zur Erde zurück - dort wird man Sie auf Schritt und Tritt beobachten." Aber der junge Leutnant setzte sich über dem guten Rat hinweg. Fünf Jahre war er fortgewesen, und bestimmt wartete Janine voller Sehnsucht auf ihn . . .

    Aber es gab noch andere Menschen als Janine auf der Erde! Wenige Stunden nach seiner Heimkehr war Grant Shaw inmitten eines turbulenten Abenteuers, verstrickt in ein unüberschaubares Intrigennetz. Wie gefährlich es war, bemerkte Grant am eigenen Leibe. Er schwebte in höchster Lebensgefahr. Aber mehr als das: Die ganze Erde sollte unter das Joch einer gewissenlosen Diktatur gezwungen werden.

    Allein steht er gegen alle. Da wird ihm eröffnet, daß von ihm das Schicksal der Erde abhängt. Im Hintergrund alles Geschehens steht nämlich ein geheimnisvoller Apparat, der 'Gehirnwäscher', der von einer unbekannten Macht gespeist wird. Und diese Macht ist es, die Grant Shaw seine Aufgabe stellt - und ihm die Kraft leiht, sie zu lösen.

    Geradezu Wunder scheint er zu wirken - doch plötzlich sinkt er tiefer denn je. Seine Kraft verläßt ihn, und unentrinnbar verstrickt er sich in den Fangschlingen der Feinde. Aber er gibt nicht auf. Durch gefahrvolle Abenteuer kämpft er sich bis zur letzten Schlacht durch, bis zur Entscheidungsschlacht um das Schicksal der Erde.

    Impressum: © by Hönne-Verlag, Balve i. W. · Verlags-Nr. 706 · 1. Auflage · aus dem Amerikanischen übersetzt von Heinrich F. Gottwald · Gesamtherstellung: Gebr. Zimmermann, Balve.

    HÖNNE-VERLAG - BALVE i. WESTF.

    [ DEA | 1. Auflage, o. J. (1958, 1.-5. Tsd.) | 253 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl ++ Beiger Leinenband m. SU: DM 6,80 | Reihe "Utopia-Spitzenklasse" | mit Werbung für diese Reihe auf dem hinteren Buchdeckel (siehe Cover 2) | mit Werbeseiten für die Buchgemeinschaft TRANSGALAXIS und den SCIENCE FICTION CLUB EUROPA ] =+

    [ TG # 7 - März 1959 | SFCE Andromeda # 12 - März/Apr 1959 | Illmer-190 (1958) | Serowy # 865-1 (1958) | dnb+ (1959) ]

  • Die englische Originalausgabe ist 1955 bei Hamilton & Co. (Stafford), London als Hardcover-Ausgabe und als Taschenbuch # 181 in der Reihe "Panther Books" erschienen.

    Rezensionen / Materialien:

  • "Grant Shaw sollte niemals zur Erde zurückkommen. Er tat es doch und geriet in ein unwahrscheinliches Abenteuer. Er selbst ist "High Dangerous" und die Erde soll unter den Willen einer fremden Macht gezwungen werden. Das Schicksal bestimmt ihn, Terra zu verteidigen und eine außergewöhnliche Macht, die AT-Kraft, steht ihm zur Seite. In einem Endkampf ohne Beispiel triumphiert Grants großartige Gabe. Eine flotte Space-Opera - gut zu lesen."

    (TRANSGALAXIS # 7 - März 1959




  •